OUR PRESS PORTFOLIO

PRESS

 
OUR PRESS PORTFOLIO

PRESS

 
Wissensvermittlung Digitalisierung über alle Ebenen eines Unternehmens: die Basis für eine leichtere digitale Transformation:

Innovationszentrum i4.0 und 361 Extended Reality kündigen eine Kooperation mit einzigartigem Virtual Reality Digital Competence Matrix Learning Produkt an

  • Digitalisierung nimmt national und international Fahrt auf. Unternehmen dürfen nicht hinterher hinken.
  • Unternehmen müssen ein gemeinsames Basiswissen in Digitalisierung für alle Mitarbeiter schaffen, so dass sie schneller und effektiver lernen, auf die Reise in die Zukunft mitgenommen werden können
  • Neue Mitarbeiter müssen sofort mit gleichem digitalen Basiswissen starten können
  • Lernen muss „anytime, anywhere“ ohne Ablenkung möglich sein
  • Lernerlebnisse müssen nachhaltiger , zeitgemäßer und effektiver werden
  • Mitarbeiter müssen überall mit erhöhter Konzentration lernen können
  • Lernen ist mittlerweile ein wichtiger Teil eines guten Employer Brandings
  • I40 / 361 xr neues Virtual Reality Learning Produkt für Digitale Kompetenz erstmalig bei der Learntec 2019 in Karlsruhe vom 29. bis 31. Januar 2019

Regensburg/München, 16. Januar 2019 | Die digitale Transformation nimmt Fahrt auf. „Die konkrete Umsetzung von Projekten wird in vielen Unternehmen durch die fehlende umfassende digitale Kompetenz und das mangelnde Grundverständnis der verwendeten Begriffe und ihre Auswirkung auf den eigenen Bereichen und auf die geforderten Zukunftskills erschwert. Nur mit Wissen baut man Skepsis ab und gewinnt die Unterstützung der Mitarbeiter im Digitalisierungsprozess.“, so Dr. Philipp Ramin, CEO des weltweit tätigen Schulungsunternehmen für Digitalisierungskompetenz, das Innovationszentrum Industrie 4.0 (i40.de). „Das rasante Voranschreiten der technologischen Entwicklungen erfordert ein zeitgemäßes und zugleich Update-fähiges Lernerlebnis, das einerseits fundierte didaktische Prinzipien befolgt, andererseits motiviert und zugleich für alle Altersgruppen und Ebenen im Unternehmen geeignet ist. Mitarbeiter müssen Spaß beim lebenslangen Lernen haben” ergänzt Jonathan Sierck, CEO des Unternehmens für Lernen mit Virtual Reality 361 Extended Reality (361xr.com).

 

Aktuelle Berichte und Studien wie “The Future of Jobs Report 2018” vom Weltwirtschaftsforum untermauern, dass die bestehende Arbeitnehmerschaft bis 2022 auf die kommenden Entwicklungen vorbereitet werden sollte und dass jeder neben der Arbeit bis 2022 101 Tage in die eigene weitere Entwicklung investieren muss. Um HR bei diesem Prozess zu unterstützen, für Unternehmen die Basis zum schnelleren Umstieg in tiefgehende Weiterbildungsprogramme zum Ausbau der digitalen Kompetenz zu schaffen, Mitarbeitern eine Möglichkeit zu geben, mit erhöhter Konzentration, ablenkungsfrei und mit Spaß überall zu lernen und um ein Lernprodukt zu kreieren, das gleichermaßen für langjährige Mitarbeiter als auch für Millennials attraktiv ist, haben i40 und 361xr in Kooperation das Virtual Reality Learning Digital Competence Produkt entwickelt. Virtual Reality Digital Competence vereint die Erkenntnisse aus vielen Jahren internationalen Präsenzschulungen und E-Learnings von i40, sowie aus jahrelanger Forschung von 361xr darüber wie man die Effektivität und Nachhaltigkeit des Lernens mit Hilfe von Virtual Reality und Künstlicher Intelligenz steigern kann. Studien zeigen, dass mit Virtual Reality Lernen mit erhöhter Konzentration schneller und effektiver ist. Lernen in der Matrix verleiht Weiterbildung damit wahrlich eine neue Dimension.

 

Das i40 und 361xr Virtual Reality Digital Competence Learning Produkt wird erstmalig vom 29. Januar 2019 bis 31. Januar 2019 bei der Learntec Messe in Karlsruhe, Halle 2, Stand J_38.1 vorgestellt.

18.01.2019

Source_Unsplash_Helena-Lopes_@wildlittlethingsphotos